Prozentual gesehen

Moin, eigentlich sollte ich lieber malen oder Tauben füttern im Park, zumindest prozentual gesehen. Das werde ich natürlich nicht machen, malen liegt mir nicht mehr, seit ich zehn Jahre alt war und Tauben füttern? Soll man ja nicht machen. Über Raben und Krähenvögel können wir gerne reden. Wie ich wieder auf so einen Beitrag komme? Indem ich mir gerade mal Zahlen angeschaut habe. Verschiedene Zahlen und Auswertungen.

Deprimierend.

Könnte man sagen, mache ich aber nicht. Immerhin stehen da Zahlen und nicht nur Nullen. Und das wäre dann ja auch nicht deprimierend, sondern ein Zeichen, um vielleicht etwas ganz anderes zu tun. Also halte ich mich an den Spruch meiner lieben Großmutter, den ich gehasst habe. “Von nichts kommt nichts.” Also einfach mehr machen. Wie der eine oder andere vielleicht mitbekommen hat, habe ich die Homepage ein wenig überarbeitet. Im Blog findet ihr unten jetzt direkte Links zu den beiden Soundtracks. Und ich will auch wieder häufiger mal meine Gedanken im Blog festhalten. Solche wie eben und solche die Teil drei von: “Die Chroniken der Grenzlande” angeht. Interessiert euch das überhaupt? Prozentual gesehen hätte ich gerne mehr Interaktion mit euch.

“Ich will mehr”

Das sangen ja schon die Toten Hosen. Ich kann nicht singen, nur schreiben, sagen zumindest einige von euch. Was würde euch interessieren? Was für Inhalte mögt ihr? Schreibt es mir doch gerne in die Kommentare. Besucht mich bei Facebook oder Instagram und schreibt es mir dort. Wenn ihr der Meinung seid, ihr braucht nur kein Gedöns, dann abonniert doch den Newsletter, der kommt sehr selten und da steht wirklich nur das Nötigste drin.

In diesem Sinne, bis bald.

Euer

JF

Work in Progress

Moin Work in Progress Update. Ich komme mit den arbeiten am dritten Band ganz gut voran. Zwar langsamer als gewünscht, aber mit einer guten Work Life Balance und ohne Druck. Den Druck habe ich mir in den letzten Jahren eh selbst gemacht. Frei nach dem Motto, du musst jetzt schreiben, du musst fertig werden. Muss ich ja gar nicht. It´s done when it´s done. Außerdem wird es diesmal keinen Cliffhanger geben. Mit dem dritten Band ist Schluss und die Geschichte abgeschlossen. Vielleicht tue ich mich deswegen schwer damit. Weil wenn ich dann Ende schreibe, dann ist es vorbei. Wahrscheinlich arbeite ich auch deswegen etwas langsamer, weil es einfach noch besser werden soll. Das alle Enden möglichst verknüpft werden und das jeder noch mal seine “Bühnenzeit” bekommt. Da gab es Story intern schon einigen knatsch, aber ich glaube wir sind auf einem guten Weg.

Was ich euch sagen kann Nummer 3 wird dunkler, dramatischer, lauter, ernster und bekommt einen fetten Soundtrack der diesmal wieder etwas größer ausfallen wird. Des einen Leid, des anderen Freud. Oder geht es mehr als einem so, das ihn die Musik nervt? Würde mich sehr stark interessieren. Deswegen gleich noch was auf die Ohren für euch.

Und jetzt? Weiter im Text.

Was ist dabei?

Aus eins ward zwei, was ist dabei?

Auf keinen Fall viel Hexerei. Die kommt dann in Nummer drei.

Und was nun ist mit Nummer zwei?

Nummer zwei, erscheint im Mai.

JF

Reisebegleitung gesucht

Moin, ich könnte etwas Hilfe gebrauchen, eine Reisebegleitung. Seid Ihr Blogger im Bereich Bücher/Fantasy/Musik? Oder rezensiert Ihr einfach gerne? Oder möchtet Ihr Betaleser werden? Habt Ihr Lust Rose und Neil auf ihrer Reise zu begleiten? Wollt Ihr die anderen kennenlernen? Seid Ihr unerschrocken, feedbackfreudig, rockbar, mögt Raben und habt keine Katzenhaarallergie? Klasse das sind schon mal gute Voraussetzungen. Aber lasst euch eins gesagt sein, es wird eine längere Reise, bisher liegt ja nur der erste Abschnitt offen. Ihr könntet die Möglichkeit haben den anderen einen Schritt voraus zu sein.

Was heißt das jetzt im genauen?

Ich suche 3 engagierte Blogger, die den ersten Band meiner Urban Fantasy Reihe lesen und auf mehreren Plattformen rezensieren. Warum nur 3? Wenn ich mehr als 30 Zuschschriften bekomme nehme ich gerne mehr. Ich dachte ich frage erstmal bescheiden nach.

Was biete ich euch?


Ihr bekommt ein gratis E-Book mit Wasserzeichen von Band 1, sowie dann später auch von Band 2 und 3, limitierte Exklusive Goodies. Signiertes Paperback wenn ihr möchtet und automatisch einen Platz im Bloggerteam für den zweiten Band und dritten Band.

Was erwarte ich von euch?


Lest und rezensiert mein erstes Buch bis spätestens Ende Februar. Wenn ihr es nicht schafft, einfach melden, Ausnahmen bestätigen die Regel.
Rezensiert Bitte neben eurer Homepage, Instagramfeed / Story auch auf Lovelybooks, Goodreads, Thalia, Hugendubel oder Amazon. Also mindestens 2. Gerne mehr. Wenn das geschafft ist bekommt ihr Buch 2 als E-Book vor der Veröffentlichung zum weritermachen.

Was müsst ihr tun um als Reisebegleitung dabei zu sein?

Lest euch den Klappentext, die Leseprobe und die Rezensionen durch. Schaut bei Instagram oder hier im Blog nach ob ich zu euch passe, oder ihr zu mir. . Folgt mir bei Instagram und abonniert den Newsletter (Blogger und Supporter bekommen dann einen eigenen Newsletter, das ist einfacher zu handhaben).
Schreibe hier einfach in die Kommentare, oder bei Instagram warum du für mich bloggen möchtest. Ihr könnt mir auch eine E-Mail schreiben.

Die Frist endet am 01.02.2022.

“Das sind ja nur zwei Wochen!”

Entsetzter Interessent

“Es sind zwei Wochen, wenn ihr es wirklich wollt, dann schafft ihr das. Ich glaube an euch!”

Johannes Freitag

Jeder darf sich bewerben. Es gibt keine Vorgaben von wegen ihr müsst so und so viele Follower haben. Wenn ihr an mich glaubt glaub ich auch an euch. Weder Instagram, noch Facebook, oder die Illuminaten haben etwas mit dieser Aktion zu tun. Shadows only. Es kommt mir vor allem auf eine gute Zusammenarbeit an, das man zusammen Spaß hat, Aktionen plant und sich aufeinander verlassen kann. Wer also Lust auf Reisebegleitung hat, ran an die Tasten.

Und was ist mit den Betalesern?

Schreibt mir hier in den Kommentaren und oder bei Instagram warum ihr unbedingt dabei sein wollt. Das ihr mir folgt und den Newsletter abonniert habt setze ich voraus. Alles weitere dann per E-Mail. Das war es auch schon.

Bitte folgt mir im Newsletter, auf Facebook und Instagram und teilt diesen Beitrag, auch so helft ihr mir.

Frohes neues Jahr

Hallo und moin zusammen, frohes neues Jahr euch allen. Ich hoffe Ihr habt den Jahreswechsel gut überstanden.

Wirklich viel getan hat sich ja bei uns allen nichts, seit den letzten Stunden oder drei Tagen. Aber jetzt gibt es die Chroniken der Grenzlande als E-Book, dauerhaft zum Preis von € 2,99. Das war schon vorher so angedacht, aber fiel einer tragischen Verkettung von falschen Klicks, jeder Menge Unwissenheit, Ungeduld und mangelnder Änderungsmöglichkeiten zum Opfer. Was die Arbeiten an Teil 2 angeht, erfahrt ihr hier auf der Homepage, oder im Newsletter in den nächsten Tagen.

Traumhafte Weihnachten

Traumhafte Weihnachten euch allen. Erholsam, gemütlich, gesellig, weinselig, wie ihr es gerne hättet. Habt ein paar schöne Tage. Vielen Dank an alle von euch die mich bisher so lieb unterstützt haben und an die welche es noch vorhaben. So ab zu Eggnog und Bratengedöns. Zur Feier des Tages ausgelassene Musik, zwo, drei, vier …

Euer Jf.